Hervorgehobener Beitrag

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Musikwissenschaft an der Folkwang Universität der Künste!

W3 Professur für Historische Musikwissenschaft – Vorstellungsverfahren

Im Rahmen des Berufungsverfahrens für die W3 Professur für Historische Musikwissenschaft (Nachfolge Brzoska) finden am 12. Und 13. Oktober 2022 die Vorstellungen der Bewerber*innen statt. Die Vorstellungsverfahren bestehen jeweils aus einem wissenschaftlichen Vortrag, einer Lehrprobe und einem Kolloquium mit der Berufungskommission. Vortrag und Lehrprobe sind hochschulöffentlich.

Raum S 104, 1. Etage, Klemensborn 39, 45239 Essen

12. Oktober 2022

9.00 Uhr: Prof. Dr. Katharina Hottmann
11.00 Uhr: Prof. Dr. Julia Kursell
14.00 Uhr: PD Dr. Benedikt Leßmann

13. Oktober 2022

9.00 Uhr: Dr. Christina Stahl
11.00 Uhr: Dr. Ingeborg Zechner
14.00 Uhr: Prof. Dr. Gesa zur Nieden

Die Berufungskommission ist wie folgt zusammengesetzt:

Prof. Dr. Andreas Meyer (Vorsitz)
PD Dr. Julian Caskel
Luis Cuypers
Dr. Philip Feldhordt
Prof. Dr. Rebecca Grotjahn
Prof. Dr. Stefan Klöckner
Prof. Dr. Anne Steinbach
Charlotte Schönebeck

PD Dr. Daniela Schwarz (Gleichstellungsbeauftrage)

Disputation von Maria Giangkitseri

Am Donnerstag, 30. Juni 2022, 14.00 Uhr, findet im Rahmen der Promotionsprüfung von Frau Maria Giangkitseri die Disputation zum Thema

Konzepte und Praxen der musikalischen Ausbildung am Beispiel der einstimmigen liturgischen Musik der Ost- und Westkirche vom Mittealter bis zum 21. Jahrhundert

in Raum S 102 statt.

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich. Einige Plätze stehen für interessierte Hochschulangehörige zur Verfügung.

Folkwang Preis für Sara Walther

Sara Walther erhält für ihre Masterarbeit

„Singing for Survival. Musik im Protest von Fridays for Future und Extinction Rebellion 2019 bis 2020. Eine ethnographische Studie“

den diesjährige Folkwang Preis in der Sparte Musikwissenschaft.

Herzlichen Glückwunsch!

Näheres unter:

https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/studium/wettbewerbe/folkwang-preis-2022/vollanzeige/news-detail/sara-walther-folkwang-preis-2022/

Symposium: Haydns Schöpfung und die Folgen

Am 8. und 9. Juni 2022 findet unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Jacob (Essen) und Prof. Dr. Dominik Höink (Paderborn/Detmold) in der Essener Kreuzeskirche ein Symposium zum Thema „Haydns Schöpfung und die Folgen. Musikwissenschaftler und Theologen befragen und deuten ein Hauptwerk Haydns“ statt. Das Programm ist hier einsehbar.

Deutsch-französisches Konzert und Open Stage am 3.2.2022, 17:30 Uhr im Felis/Essen

Studierende des deutsch-französischen Studiengangs und Kommiliton*innen aus anderen Studiengängen spielen an diesem Abend ein abwechlsungsreiches Programm vom Solostück über Kammermusik bis hin zu Chansons und Songs. Ein Schwerpunkt des Abends liegt auf französischer Musik (u. a. von Berthomieu, Poulenc, Trenet und Détroit), die mit anderer Musik (u. a. Vivaldi und Piazzolla) in den Dialog tritt. Das Konzert — eine Kooperation zwischen dem Deutsch-französischen Kulturzentrum Essen und der Folkwang Uni — beginnt um 17.30 Uhr im Lokal Felis (Nähe GOP), Kastanienallee 16, unter 2Gplus-Bedingungen (Booster-Impfung zählt), der Eintritt ist frei.

Nach dem festen Konzertprogramm können im Open-Stage-Format weitere Beiträge beigesteuert werden. Um Anmeldung wird gebeten an dfkz@stadtbibliothek.essen.de. Weitere Informationen unter https://www.institutfrancais.de/essen/event/openstage-19841.

Vortrag zu „musique, migrations, mémoires“ im Deutsch-Französischen Institut in Essen (14.04.2022, 19:30 Uhr)

Einen Vortrag mit dem Titel „Musique, migrations, mémoires : comment des artistes d’aujourd’hui réécrivent l’histoire“ hält Talia Bachir-Loopuyt, Musikwissenschaftlerin der Université de Tours, am Donnerstag, 14. April 2022 um 19:30 Uhr. Der Vortrag findet im Deutsch-Französischen Institut in Essen-Rüttenscheid (Brigittastraße 34) im Zusammenhang einer Kooperation des Instituts mit der Folkwang-Musikwissenschaft statt. Der Eintritt ist frei. Erforderlich ist eine Anmeldung unter dfkz@stadtbibliothek.essen.de.

Nähere Infos unter https://www.institutfrancais.de/essen/event/musique-migrations-memoires-comment-des-artistes-daujourdhui-reecrivent-lhistoire-19298

Neues studentisches Hilfsangebot zum wissenschaftlichen Schreiben

Die Fachschaften Musikwissenschaft und Musikvermittlung haben ein studentisches Hilfsangebot eingerichtet, das Studierende aller Semester beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten und Referate unterstützen soll. Es umfasst sowohl inhaltliche als auch formale Aspekte wissenschaftlichen Schreibens – beispielsweise in den Bereichen Literaturrecherche, Strukturierung der Arbeit oder Zitation.

Studierende, die in diesen Bereichen Beratung in Anspruch nehmen möchten, können sich an Melissa Korbmacher (melissa.korbmacher@folkwang-uni.de) wenden. Weitere Informationen finden sich auch auf der Homepage der Fachschaft Musikwissenschaft:
https://fs-muwi.folkwang-uni.de/rund-ums-studium-musikwissenschaft/